Aktuelles

 

Die Saison 2020/21 wird abgebrochen und für ungültig erklärt

8eit Anfang November 2020 ruht der Trainings- und Spielbetrieb in der Tischtennis-Abteilung schon coronabedingt. Wann geht es nach der Zwangspause wieder los? Diese Frage treibt jetzt alle Tischtennisspieler.

Der Punktspielbetrieb im Erwachsenen- und Nachwuchsbereich wurde in allen Klassen des Bayerischen Tischtennis-Verbandes (BTTV) abgebrochen und die Spielzeit komplett gestrichen.

Der BTTV hat Bedenken, dass wegen des andauernden Lockdowns keine Hallen zur Verfügung stehen, und dann in der Folge ein Trainings- und Spielbetrieb bis zum Abschluss der Runde nicht möglich ist.

Es gibt also in dieser Spielsaison keine Aufsteiger und Absteiger. Die Runde wird zur neuen Saison mit den gleichen Voraussetzungen wie 2020/21 noch einmal neu gestartet.

Das gleiche gilt für alle Veranstaltungen im Einzelsport. Auch hier wird alles gestrichen. Einzige Ausnahmen sind die Turnierserie „Bavarian TT-Race“ und die Mini-Meisterschaften. Sobald die behördlichen Vorgaben dies zulassen, können diese wieder durchgeführt werden.

So soll es also weitergehen:

Die Mannschaften erhalten in der Spielzeit 2021/22 jeweils das gleiche Startrecht wie in der vorherigen Saison. Wir hoffen natürlich auf einen regulären Spielbetrieb ab September.

Training

Das gleiche gilt natürlich für den Trainingsbetrieb. Wir hoffen auch, dass der baldmöglichst wieder starten kann.

Jahreshauptversammlung unserer Abteilung

Der Termin im Februar musste leider abgesagt werden. Sobald die Möglichkeit besteht, wird das aber nachgeholt. Wir werden euch über alle Entwicklungen rechtzeitig informieren.

Bleibt alle gesund und auf ein baldiges Wiedersehen

 

 

 

Copyright © 2020
TG Würzburg-Heidingsfeld
von 1861 e. V.
Alle Rechte vorbehalten.