Abteilungsordnung der Badmintonabteilung

 

Gemäß §11 Ziffer7 der Satzung der TGWH, beschlossen am 5. Juni 2005, beschließt die Abteilungsversammlung der Badmintonabteilung nachfolgende Abteilungsordnung:

 

§1 Abteilungsleitung:

Die Abteilungsleitung setzt sich zusammen aus:

- dem Abteilungsleiter

- dem Stellvertreter

- dem Abteilungskassier

- dem Jugendleiter

 

Die Abteilungsleitung ist ermächtigt, weitere Funktionen gemäß den sportlichen Erfordernissen zu vergeben. Zur Zeit der Beschlussfassung sind dies folgende Funktionen:

- Vergnügungswart undBeisitzer

- Kassenprüfer (2)

Die Abteilungsleitung wird auf die Dauer von drei Jahren gewählt, Wiederwahl ist möglich.

Können aus personellen Gründen nicht alle Posten der Abteilungsleitung besetzt werden, können diese auch als Doppelfunktionen besetzt werden. Scheidet ein Mitglied aus der Abteilungsleitung vor Ablauf der Wahlperiode aus, so kann dieser Posten kommissarisch bis zur nächsten ordentlichen Abteilungsversammlung besetztwerden.

 

§2 Abteilungsversammlung:

Die Abteilungsversammlung findet einmal jährlich bis spätestens vier Wochen vor derTGWH-Mitgliederversammlung statt. Die Abteilungsleitung kann zu jeder Zeit eine außerordentliche Abteilungsversammlung einberufen.

Die Abteilungsversammlung ist für folgende Aufgabenzuständig:

- Wahl der Abteilungsleitung 

- Entgegennahme der Rechenschaftsberichte

- Festsetzung der Abteilungsbeiträge

 

§3 Schlussbestimmungen:

Sofern die Abteilungsordnung keine Regelungen enthält, gilt dieVereinssatzung.

Diese Abteilungsordnung wurde am 5.4.2006 beschlossen und wird mit Genehmigung des Vereinsausschusses wirksam.

Copyright © 2017
TG Würzburg-Heidingsfeld
von 1861 e. V.
Alle Rechte vorbehalten.