MainPost vom 10.08.2018:

TISCHTENNIS

Bronze für Dieter Spickermann

TT_Spickermann.jpg

Dieter Spickermann von der TG Würzburg-Heidingsfeld (rechts) und sein Doppel-Partner Pierre Lailhuegue.                                                                                                      Foto: Susanne Böhm

Zum zweiten Mal nach Alicante/Spanien (2016) erreichte Dieter Spickermann, der Tischtennis-Senior der TG Würzburg-Heidingsfeld, bei einer Senioren-Weltmeisterschaft einen Podestplatz. Diesmal bei der 19. WVC (World Veteran Championships) in der Glücksspiel-Metropole Las Vegas/USA, an der Sportler aus 99 Ländern teilnahmen. An 250 Tischen wurde gespielt.

Im Einzel-Wettbewerb kam dann recht früh das Aus in der zweiten Hauptrunde ausgerechnet gegen seinen Doppel-Partner Lailhuegue.

Dafür lief es in der Doppel-Konkurrenz mit Lailhuegue, einem Angriffsspieler aus der Nahe von Biarritz, an seiner Seite, ganz hervorragend. Die beiden Sportler harmonierten gut und mussten sich erst im Halbfinale gegen ein mit Penholder-Schlägerhaltung spielendes chinesische Doppel, die im Endspiel Zweiter wurden, geschlagen geben.

Bei der Siegerehrung in dem gigantischen amerikanischen Convention Center war dann für den Sportwart der TGWH die Gänsehaut von Alicante sofort wieder da, als der Hallensprecher vor über 3000 Teilnehmern verkündete: „Bronze für Dieter Spickermann, Germany“.


MainPost vom 09.08.2018:

 

KANU: BAYERISCHE MEISTERSCHAFT

Heidingsfelder Kanuten holen zwölf bayerische Meistertitel

20180809kanu.jpg

Foto: K. Schulze

Mit insgesamt 33 Medaillen und zwölf Meistertiteln kehrten die neun Teilnehmer der TG Heidingsfeld von der bayerischen Meisterschaft in Ansbach zurück. Unser Bild zeigt die erfolgreichen Kanuten: Elijah Köhler (Gold im Viererkajak), Leonard Schmidt (Gold Viererkajak, Zweier-Gold 200 und 500 Meter), Jonathan Braun (Gold Viererkajak, K-1-Silber über 200, 500 und 2000 Meter), (vorne, von links) Bianca Gabriel (K-1-Bronze über 200 Meter), Lukas Zuber (zweimal Silber mit Booten des KSC Gemünden), Sarina Müller (zweimal Silber mit dem Vierer des KSC Gemünden), Roan Schulze (Gold Viererkajak, Gold K-1-Langstrecke, Zweier-Gold 200 und 500 Meter, K-1-Silber über 200 und 500 Meter) und Jessica Gabriel (Bronze mit dem DRC Neuburg). Auf dem Bild fehlt Yannick Meinusch (zweimal Gold, einmal Silber mit Booten des SSKC Aschaffenburg).

 


MainPost vom 27.06.2018:

 

KLEINHEUBACH REGATTA

Heidingsfelder erfolgreich auf dem Untermain

 20180627Kanu.jpg

 Foto: Meinusch

Bei der Kleinheubacher Regatta auf dem Main starteten acht Kajak-Fahrer der TG Würzburg-Heidingsfeld (TGHW) und maßen sich mit über 400 anderen Sportlern. Der jüngste Sportler, der für Heidingsfeld ins Rennen ging, war der elfjährige Jonathan Braun, der sich in seinem Lauf über 500 Meter Bronze sicherte. Erfolgreichster Sportler der TGWH war der zwölfjährige Roan Schulze, der sich im Einerkajak sowohl im Lauf über 500 Meter als auch über 1500 Meter gegen die Konkurrenz durchsetzte. In den Mannschaftsbooten sicherten sich über 500 Meter im Zweierkajak Jonathan Braun und Elijah Köhler sowie Roan Schulze und Leonard Schmidt die Goldmedaille. Auch im Viererkajak konnten sich die Heidingsfelder Gold sichern. Lukas Zuber (Jugend) qualifizierte sich über 200 Meter für den Zwischenlauf. Alexandra Pabst (Junioren) konnte im K4 mit ihren Teamkolleginnen vom SSKC Aschaffenburg eine Silbermedaille erpaddeln. Im Bild: (jeweils von links nach rechts) Alexandra Pabst, Jonathan Braun, Leonard Schmidt, Sarina Müller, Roan Schulze und Lukas Zuber.


MainPost vom 16.05.2018:

 

REGATTA

Erfolgreicher Saisonstart für Kanuten

 

20180516Kanu.jpg

Foto:Schulze

 

Beim Auftakt zur Regattasaison in der Gruppe Süd gingen in Ginsheim-Gustavsburg vier junge Sportler der Turngemeinde Würzburg-Heidingsfeld (TGWH) an den Start. 25 Vereine mit über 250 Teilnehmern paddelten um die Wette und trotz der starken Konkurrenz konnte sich der Heidingsfelder Nachwuchs einige Medaillen sichern. Der zwölfjährige Elijah Köhler (rechts) konnte sich im Viererkajak über 500 Meter mit seinen Teamkameraden Roan Schulze (Zweiter von rechts, TGWH), Tom Bäcker und Tian Konrad (beide KSC Gemünden) über Silber freuen. Leonard Schmidt (Zweiter von links), ebenfalls zwölf Jahre, sicherte mit seinem Zweierpartner Roan Schulze (AK 12) über 500 Meter Gold. Roan Schulze konnte sich auch im Einerkajak Rang eins erpaddeln. Zudem erreichte er auf der Langstrecke über 2000 Meter als Erster das Ziel. Die 13-jährige Sarina Müller (links), die in diesem Jahr für den KSC Gemünden startet, verpasste mit ihrem Team im Viererkajak nur knapp einen Medaillenrang.

Copyright © 2018
TG Würzburg-Heidingsfeld
von 1861 e. V.
Alle Rechte vorbehalten.